Concert

Em Namirin

Ibrahim Khalil


Em Namirin
5 mai 2021   8:00 AM
Podolské nábř. 1108/1, 147 00 Praha 4, Tschechien
Prague - Czechia

„Helden nicht sterben“: ein Sänger aus Deutschland gewidmet ist ein Video zu den Yeziden , die starben in dem Karabach - Krieg

Der Sänger Ibrahim Khalil tritt vor dem Hintergrund einer schwarzen Wand auf, an der 23 Fotos gefallener Helden hängen. Sie kämpften auf Augenhöhe mit den Armeniern, verteidigten Karabach und erinnerten sich an den Völkermord an den Jesiden in Sinjar.

Eriwan, 1. Dezember - Sputnik. Ibrahim Khalil, ein in Deutschland lebender Sänger jezidischer Herkunft, widmete das Lied "Em Namirin" ("Helden sterben nicht") den jezidischen Soldaten, die im letzten Karabachkrieg starben.

Khalil selbst schrieb die Musik und die Texte des Liedes, Ero Nazaryan wurde der Produzent des Werkes, Vardan Abrahamyan spielt Klarinette.

Ibrahim Khalil singt ein Lied vor dem Hintergrund einer schwarzen Wand, an dem 23 Porträts gefallener Helden hängen, darunter ein Foto von Kyaram Sloyan, dem Helden des Krieges im April 2016. Die Yazidi-Flagge weht im Video von Zeit zu Zeit. Beachten Sie, dass die Yeziden während des letzten Karabach-Krieges nicht nur als Wehrpflichtige und Vertragssoldaten gegen Aserbaidschan kämpften, sondern auch eine nach ihm benannte Freiwilligengruppe bildeten. Kyaram Sloyan.

Eine der Beweggründe für den Kampf der Yeziden war die Rache an den Terroristen, die 2014 in der irakischen Stadt Sinjar den Völkermord an den Yeziden begangen haben.

Die Yeziden kämpften 1918 zusammen mit den Armeniern gegen die Türken in Sardarapat und Bash Aparan. An dieser entscheidenden Schlacht nahm die Kavallerie der jezidischen Formationen teil, angeführt vom Nationalhelden der Yeziden, Jangir Agha. Die Yeziden kämpften zusammen mit den Armeniern im ersten Karabachkrieg, dann wurden 40 Yezidi Azatamartiks (Soldaten-Befreier) getötet. Im Aprilkrieg 2016 wurden fünf jezidische Soldaten getötet.

Ibrahim Khalil is a talented Yazidi singer.

Ibrahim Khalil is an outstanding artist of the Yezidish people. He was born on May 5,2000. Started singing from 8 years old, in a family of musicians. At the age of 11 he attended music school in Al Hasaka, Syria. Studied music in homely conditions.

His first song was published in 2012, in Germany. The songwriter is Ibrahim Khalil. The song is called “Beje Beje” with “M Music Production “. He hasn’t producer. Ibrahim Khalil has an album in social media, called “Lalisha Nurani” in Germany. A sought-after artist among the Yezidish people, continues to work and gaining more and more ratings.

In 2018 his first video “Lalisha Nurani” was published,which was dedicated to the Yezidish people. Seven months later the second clip comes out “De u Bave te” the clip was very found of , the author was Ibrahim Khalil. He sings Classic, Hip-Hop, Pop and National songs. In the pop genre in 2018, his clip “ Heyo” comes out, the author was himself. He graduated from school in Germany which name is “Clemen-Brentano-Eropaschule”. Ibrahim speaks four languages German, English, Yezidish and Kurdish. He received a diploma from “ Mala Ezdiya” as a “ Sought-after-Artist”. His last song is "Were dilo".




Back to the calendar